Spielberichte

15.07.2017        
Mit guter Leistung in die Sommerpause
Am heutigen Samstag folgten wir der Einladung der
Schulzendorfer D1 zu deren Sommerturnier. Zehn Mannschaften
sollte in zwei 5er-Gruppen und anschließenden
Platzierungsspielen den Turniersieger ausspielen. Da eine
Mannschaft nicht antrat, starteten wir jedoch in einer 4er-
Gruppe.
Im ersten Spiel ging es gegen die Jungs aus
Senzig/Heidesee, die in der abgelaufenen Saison auf Platz
vier der Kreisliga landeten. In einer ausgeglichenen Partie
wollte keiner der Mannschaften ein Tor gelingen, so dass
wir mit einem 0:0 den ersten Punkt einfuhren.
Das zweite Spiel konnten wir gegen die Mädchenmannschaft
von Union Berlin, die gerade Berliner Meister geworden ist,
mit 1:0 gewinnen.
Im abschließenden Gruppenspiel mussten wir uns Schulzendorf
II mit 1:0 geschlagen geben.
Kurioser Weise hatten nach der Gruppenphase in unserer
Gruppe alle vier Mannschaften 7 Punkte auf dem Konto, so
dass das Torverhältnis entscheiden musste
(https://www.meinturnierplan.de/showit.php?
id=1499156174&setlang=de)
Aufgrund der mehr erzielten Tore mussten wir den Mädchen
von Union Berlin den Vortritt ins Halbfinale lassen.
Im Spiel um Platz 5 hatten wir wiederum mit 1:0 das
Nachsehen, so dass in einem stark besetzten Turnier
letztendlich Platz 6 von 9 heraussprang.

Vielen Dank an die Schulzendorfer D1 für ein wie üblich top
organisiertes Abschlussturnier.

Jetzt geht es in die wohlverdiente Sommerpause und dann
sehen wir uns zur neuen Saison auf dem Großfeld als C2
wieder.

Marcus

 
27.06.2017        E3-Junioren
Abschlussfest der F1 Junioren
Bei vielen Mannschaften gibt es zum Ende der Saison eine Abschlussfeier doch dieses Jahr erlebte die F1 ein wahnsinns Abschlussfest bei dem Sommerfest des Doberaner FC.
Im vorraus bedanken wir uns als Trainer sowie auch als Eltern und Spieler für das Großartige Turnier in Bad Doberan.
Als nun alle 16 Mannschaften Begrüßt und Vorgestellt wurden begann das Turnier mit einer Vorrunde aus 16 Mannschaften in 2 Gruppen.
Wir starteten das Turnier sehr gut mit 3 Siegen in Folge,einem Unentschieden und einer Niederlage am ersten Spieltag. Was uns zu diesem Zeitpunkt den 2. Platz in der Gruppe sicherte. Am Abend feierten wir in einer großen Runde mit allen Familienmitgliedern im Garten der Familie Sperling in Ribnitz-Dammgarten unser Abschlussfest der F1 Junioren die,die Saison in der Kreisliga mit dem 5. Tabellenplatz abgeschlossen haben. Eine großartige Verpflegung wurde uns gesponsert vom Königlichen Forsthaus in Bestensee. Der Abend verlief sehr fröhlich im beisammen sein aller Eltern, Spieler und Trainer. Der folgende Tag begann um 10 Uhr mit den letzten 2 Vorrunden Spielen die wir mit einem Unentschieden und einer sehr knappen Niederlage abschlossen. Dadurch rutschten wir auf dem Tabellenplatz Vier und zogen trotzdem ins Viertelfinale ein. Da erwartete uns ein Gegner der auf Augenhöhe mit uns stand und wir durch ein 9 meter Schießen den kürzeren zogen. Trotzalledem haben wir an den 2 Spieltagen eine F1 gesehen die gut Harmoniert hat und zusammen gekämpft hat. Am Ende haben wir den 6. Platz von 16 Mannschaften erreicht. Und wir als Trainer mit einem guten Gewissen und voller Stolz das Turnier verlassen konnten.
Bevor wir in die wohlverdienten Sommerferien können erwarten uns noch zwei Events zum einen unser Vereins Sommerfest und ein letztes Turnier als F1 Junioren bevor wir nach den Ferien als E3 Junioren auf dem Platz einlaufen.

R.R.

 
10.06.2017        E1-Junioren
Auswärtssieg beim Tabellenführer!
Samstag, 10.06.2017, 10:30 Uhr

SG Glienick : SV Grün-Weiß Union Bestensee II 1:2 (0:2)


Bei bestem Fussballwetter (Sonnenschein und 20 Grad)
durften wir heute beim Tabellenführer antreten und fuhren
mit Respekt zum SG Glienick. Den legen wir aber mit Anpfiff
ab und übernahmen umgehend die Initiative. Gleich in den
ersten 5 Minuten hatten wir 5-6 hochprozentige Torchancen,
aber bekamen den Ball nicht über die Linie. Wir gewannen
die Mehrzahl der Zweikämpfe und dominierten unerwarteter
Weise den Gegner deutlich. So kamen wir in der 8. Spielminute
völlig verdient zum Führungstor. Finn-Luca spielte schön nach
links und Kilian vollendete gekonnt ins lange Eck. In der 20.
Minute setzte sich Finn-Luca schön durch und erhöhte mit
einem Traumtor ins rechte Angel auf 0:2. Nach dem wir alle 5
Ersatzspieler auf dem Feld hatten, bemühten wir uns die
Ordnung zu behalten und konnten das 0:2 in die Halbzeit
bringen. :-)
In der zweiten Hälfte entwickelte sich ein ausgeglicheneres
Spiel, Niclas musste nun öfters im Tor eingreifen. Unsere
Abwehr hatte nun mehr Probleme den Gegner zu stellen,
Finley gewann aber zum Glück fast jeden Zweikampf und
der Gegner versemmelte auch so einige Torschüsse.
In der 35. Minute traf der Gegner mit einem strammen
Abschluss ins lange Eck und es lagen noch 15 Minuten vor
uns. Das Team wirkte etwas eingeschüchtert, kämpfte sich
aber wieder ins Spiel zurück und hatte auch einige Tor-
chancen. Der Schiedsrichter liess in dem sehr fairen Spiel
2 Minuten nachspielen, in denen wir fast noch das Gegentor
kassierten. Doch dann kam der Abpfiff und unsere Jungs
konnten mit den zahlreich mitgereisten Fans feiern.
Starkes Match Jungs!
Auswärtssieg! Tabellenführerbesieger!
Glückwunsch!

Team:
Nici (1 - TW), Finley (2 - IV), Florian (3 - IV / ST), Nick (4 - IV),
Lukas (5 - LM / IV), Kilian (6 - LM), Christoph (7 -ST), Finn-
Luca (8 - ST / LM), Henning (9 - RM, IV), Ole (10 -RM),
Benni (11 - ZM), Tim-Thorben (13 - ZM)

Fazit:
Tolle Leistung in allen Mannschaftsteilen!

Grün-weiß-Bestensee, Grün-weiß-Bestensee, ole-ole-ole!!!

Text: David Gehlhaar

 
28.05.2017        E1-Junioren
S P A N N E N D bis zum Schluss!!!
Sonntag, 28.05.2017, 10:30 Uhr

Zellendorfer SV II : SV Grün-Weiß Union Bestensee II 2:2 (1:1)


Bei 29 Grad und praller Sonne, "freute" sich unser Team und Ihre
Eltern, auf eine lange Fahrt nach Zellendorf. Dort spielten wir
auf einem recht holprigen Rasen und wurden von Käfern
attackiert. ;-) Es entwickelte sich ein ausgeglichenes und sehr
spannendes Spiel, mit relativ wenigen Höhepunkten. Zellendorf
ging fair aber deutlicher robuster als wir in die Zweikämpfe und
konnte uns damit in Halbzeit eins etwas beeindrucken.
Bereits in der 4. Minute kassierten wir durch einen schönen
Fernschuss, das 1:0 und versuchten ins Spiel zu finden. Nachdem
wir es dann geschafft hatten uns in die Hälfte der Gegner hinein
zu "arbeiten", erzielte Henning nach Eckball von Finn-Luca, den
Ausgleich per Knie. In der Halbzeit nahmen wir uns vor die Zwei-
kämpfe, mehr anzunehmen und wollten hier Punkte mitnehmen.
Wir waren nun auch deutlich besser im Spiel und übernahmen
mehr das Spielgeschehen, als in Halbzeit 1. Leider kamen wenige
Torchancen dabei heraus, da die Zellendorfer in der Abwehr
auch sehr sicher agierten. In der 40. Minute spielte der Gastgeber
einen Konter sehenswert zu Ende und ging abermals in Führung.
Weder der Rückstand, noch die pralle Sonne stoppte unser Team,
in seinem Bemühen, noch ein Tor zu erzielen. Kurz vor dem Ende,
kam Finley zum Schuss und seinen abgeprallten Ball, nahm Tim-
Thorben, mit seinem schwächeren linken Fuss Volley und knallte
ihn praktisch mit dem Abpfiff unhaltbar in die Maschen des
Gegners. Punkt gerettet, Punkt gefeiert, gut gekämpft und die
Niederlage gegen den guten Gegner abgewendet.

Team:
Nici (1 - TW), Finley (2 - IV / ST), Florian (3 - IV / ST),
Nick (4 - IV), Lukas (5 - ST / IV), Christoph (7 -ST / RM),
Finn-Luca (8 - LM / ST / ZM), Henning (9 - RM), Ole (10 -
RM / LM), Tim-Thorben (13 - ZM)

Fazit:
Heute war es auf dem kleinen Feld und dem unebnen Rasen,
schwer ein Passspiel aufzuziehen. Wichtiger war Kampf und
Einsatz, in Abwehr und Angriff. Es war toll zu sehen wie die
Jungs, den Willen aufgebracht haben, gegen einen robusten
Gegner dagegenzuhalten und zweimal zurück zu kommen.
Wir merken uns, ein Spiel ist erst vorbei wenn der Schieds-
richter abpfeift. Super Moral, Traumtor!

Grün-weiß-Bestensee, Grün-weiß-Bestensee, ole-ole-ole!!!

Text: David Gehlhaar

 
22.05.2017        
Da lief nicht viel zusammen
Auswärtsspiel in Siethen. Vor etwa einem Monat trafen wir
schon im Großfeldtest auf die Jungs und Mädels aus Siethen
und wussten, dass uns eine spiel- und kampfstarke Truppe
erwartet.
Wir standen anfangs sicher in der Abwehr, offenbarten aber
immer wieder Lücken im Mittelfeld und kamen im
Offensivspiel nicht in die Gänge. So spielte sich das
Geschehen fast komplett in unserer Hälfte ab und wir lagen
zur Pause mit 0:2 zurück.
Die zweite Halbzeit brachte trotz einiger Umstellungen
wenig Besserung, obwohl wir jetzt 2 - 3 mal gefährlich vor
dem gegnerischen Tor auftauchten und zu mindestens einen
Treffer erzielen konnten. Siethen traf allerdings noch
viermal.
Der kleine Kader und die geringe Trainingsbeteiligung
zeigen langsam Wirkung, einige Spieler sind nicht ganz fit,
bzw. von Verletzungen geplagt und die Wechselalternativen
fehlen.
Jetzt gilt es die Saison vernünftig zu Ende zu bringen und
dann mit größerem Kader nächste Saison auf Großfeld nochmal
‘ne Schippe draufzulegen.

Glückwunsch nach Siethen zum auch in dieser Höhe verdienten
Sieg.

 
21.05.2017        E1-Junioren
11:0 Heimsieg!
Sonntag, 21.05.2017, 11:30 Uhr

SV Grün-Weiß Union Bestensee II : Blau-Weiß Dahlewitz 11:0 (7:0)


In der prallen Sonne eines warmen Sommertages, konnte unser
Team heute eine sehr gute Leistung abrufen und einen hohen
Heimsieg einfahren. In der 3. Minute legte Finn-Luca schön zu
Ole auf, welcher es sich nicht nehmen lies und zur Führung traf.
Nur 2 Minuten später war Finn-Luca selbst erfolgreich. Nach dem
2:0 liessen unsere Flügelspieler die Abwehrarbeit etwas ausser
acht und so kam der Gegner zu ein paar Chancen, die aber ent-
weder von von unserem Keeper Nici oder unseren Abwehrspielern
geklärt werden konnten. Nick wurde als Stürmer eingewechselt
und konnte sich kurz danach (10. Min.) auch in die Torliste ein-
schreiben und spielte im Sturmzentrum eine gute Rolle. In der
12. Minute traf Tim-Thorben eiskalt zum 4:0. Einer der besten
Angriffe unseres Teams wurde nach mehreren guten Abspielen,
in Min. 15 final von Kilian eingenetzt. Nach mehreren wechseln
verloren wir etwas den Zug zum Tor und der Gegner kam auch
mal in unsere Hälfte. In der 23. Minute wurde ein schöner
Konter unseres Teams und der finale Torschuss, vom
gegnerischen Torhüter weit ausserhalb des Strafraums mit der
Hand geklärt. Der Schiedsrichter pfiff Freistoss und stellte den
Keeper mit rot vom Platz. Es folgten einige Diskussionen zu
dieser Entscheidung, doch beruhigte sich die Situation zum Glück
recht schnell. Leider spielten wir ab diesem Moment gegen einen
Gegner in Unterzahl, der diese Rolle aber vor allem in Hälfte zwei,
mit vollem Einsatz annahm und uns mit einer Vierer-Abwehr-
Kette, das Leben schwer machte. Vor dem Halbzeitpfiff konnten
noch Flori nach Pass von Benni (24.Min.) und Henning (25.Min.)
auf 7:0 erhöhen.
In Halbzeit zwei nahmen wir uns vor den Ball laufen zu lassen,
aber unsere Pässen fehlte öfters die Genauigkeit und wir konnten
gegen den dezimierten Gegner oftmals nicht mehr den Druck
der ersten Halbzeit aufbauen. Tim-Thorben erzielte mit einem
tollen Fernschuss das 8:0 (28. Min.). Danach kamen wir einige
Zeit nicht mehr gefährlich vor das gegnerische Tor und verloren
etwas unsere Zielstrebigkeit. In der 40. Minute zog Ole toll
direkt und mit links ab und das Leder zappelte zum 9:0 im Netz.
Unser Abwehrboss Finley durfte dann auch mal im Sturm-
zentrum ran und traf dann auch in der 47. Min. zum 10:0.
Den Abschluss machte Finn-Luca der mit dem 11:0 den Endstand
markierte.

Team:
Nici (1 - TW), Finley (2 - IV / ST), Florian (3 - IV / ST / LM),
Nick (4 - ST / IV), Lukas (5 - ST / IV), Kilian (6 - LM / IV),
Finn-Luca (8 - LM / IV / ZM), Henning (9 - RM), Ole (10 -
RM), Benni (11 - ZM, IV), Tim-Thorben (13 - ZM / RM)

Fazit:
Unser Passspiel wird deutlich zielgerichteter, die Jungs zeigen
nun immer öfter, das sie als Mannschaft eine spielerische
Lösung finden wollen - super! In der Raumaufteilung stehen
wir ebenfalls deutlich stabiler als in der Hinrunde und kommen
nun kaum noch in Unterzahl-Situationen, dadurch sind wir
schwierig zu bespielen und gewinnen häufig Zweikampfe und
sichern uns oftmals abprallende Bälle.
Toll zu sehen war das der Gegner, der bis auf zwei 07er alle
aus 2008er-Spielern bestand, sich nicht aufgab und auch in
Unterzahl kämpfte. Nach dem Spiel gab es ein faires Ende,
alle Spieler ud Trainer klatschten sich ordentlich ab und unsere
E2 durfte mit den Fans in der Kurve feiern.


Grün-weiß-Bestensee, Grün-weiß-Bestensee, ole-ole-ole!!!

Text: David Gehlhaar

 
06.05.2017        E1-Junioren
Bestes Saisonspiel führt zum Heimsieg!!!
Samstag, 6.05.2017, 9:00 Uhr

SV Grün-Weiß Union Bestensee II : BSC Preußen II 2:1 (2:0)


Bei gutem Fussballwetter trafen wir heute auf die 2. Mannschaft
von BSC Preußen, die als kompletter Jahrgang 2006 antrat.
Es war toll zu sehen wie unsere Mannschaft sich präsentierte,
in den ersten Minuten übernahmen wir sofort die Spielkontrolle,
spielten ein sicheres Passspiel und kamen häufig in Überzahl-
situationen. Nach 2-3 klaren Torchancen wuselte sich Lukas
durch und in der Folge kam Finn-Luca zum Schuss und traf
in der 6. Minute zur Führung. In der 18. Minute wurde Tim-
Thorben, im Strafraum rüde von hinten umgetreten -
Strafstoss.Unser Kapitän und Torwart Nici spielte heute draussen
und durfte antreten, doch der gegnerische Keeper konnte
abwehren. Doch gleich in der nächsten Minute kam unser, in der
Abwehr glänzend aufspielender Florian, links vorne zum Schuss
und traf per Bogenlampe ins lange Eck, zum 2:0. Der Gegner
kam so gut wie nie in die Nähe unseres Strafraumes und wir
führten verdient zur Halbzeit, nach der besten Hälfte der Saison.
In Halbzeit 2 entwickelte sich ein ausgeglicheneres Spiel, mit
weniger Torchancen, wir mussten konzentriert bleiben, um die
Zuordnung nicht zu verlieren. BSC Preussen traf aber erst in
der Nachspielzeit zum 2:1 und wir konnten dank einer Super-
leistung, den Sieg feiern.

Team:
Nici (1 - RM / ST) , Finley (2 - IV / ST), Florian (3 - IV / ST),
Nick (4 - IV), Lukas (5 - ST), Kilian (6 - TW), Finn-Luca (8 - LM
/ ST), Ole (10 - RM), Benni (11 - ZM, IV)), Tim-Thorben (13 - ZM)

Fazit:
Unsere Systemstellung zeigt Früchte, wir kommen viel öfter
in Überzahlsituationen und die zwei Innenverteidiger geben
uns große Sicherheit. Tolles Miteinander in Passspiel und
Zweikampf lassen uns auch gegen den älteren Gegner toll
aussehen. SUPER Leistung Jungs - weiter so!

Grün-weiß-Bestensee, Grün-weiß-Bestensee, ole-ole-ole!!!

Text: David Gehlhaar

 
01.05.2017        
Punktspiel auf hohem Niveau
Für unsere Jungs kam es am Sonntag Morgen zum Duell mit den
hoch einzuschätzenden 2005ern aus KW. Es entwickelte sich
ein gutes D-Junioren-Spiel mit leichten Vorteilen für die
Gäste, wobei wir aus einer gut sortierten Defensive immer
wieder zu vielversprechenden Angriffen kamen. Mit 0:0 ging
es in die Halbzeitpause.
In der zweiten Halbzeit wurde das Spiel nochmals
intensiver, mit schönen Aktionen auf beiden Seiten. Wir
konnten in der 38 Minute in Führung gehen, mussten aber
kurz vor Schluss noch etwas unglücklich den Ausgleich
hinnehmen.
Alles in allem eine verdiente Punkteteilung in einem
spannenden Spiel.

Marcus