Spielberichte

zurück zur Mannschaft

12.03.2017        D-Junioren
Gelungener Start in die Rückrunde
In unserem ersten Spiel in der Rückrunde trafen wir auf den LFC II, dem aufgrund vieler Spielerausfälle keine Wechselspieler zur Verfügung standen und die als Aushilfe zwei E-Spieler dabei hatten.
Wir begannen mit einem ruhigen Passspiel über unsere Abwehrreihe und lockten den Gegner in unsere Hälfte. Durch einen zu schwachen und ungenauen Pass brachten wir uns gleich zu Beginn unnötig in Bedrängnis. Nach dieser kleinen Unsicherheit konnten wir aber das Spiel gut kontrollieren. Wir erarbeiteten uns einige Chancen, wurden aber beim Abschluss entweder gestört oder setzten bei den Abprallern des Torwartes nicht ausreichend nach. In der 12. Minute ging der Ball dann doch endlich ins gegnerische Netz. Der Knoten schien aber noch nicht endgültig gelöst. Bis zur Halbzeit ließen wir noch drei 100%ige liegen...
Die zweite Halbzeit dominierten wir deutlich und ließen den Gegner kaum noch aus seiner Hälfte. Nach etwa 11 Minuten konnten wir dann endlich auf 2:0 erhöhen. In der Folge war der Gegner etwas durcheinander, was wir sofort für das 3:0 nutzen. Wir blieben bis zum Schluss konzentriert und erarbeiteten uns mit einer guten Team-Leistung einen verdienten 6:0 Sieg.

Klasse Leistung und super Start! Macht weiter so Jungs!

Es spielten: Kevin (TW), Gero (1), Tony (2), Tim, Emile (1), Mohamad (1), Philipp (1), Felix, Jann, Tino und Niels

Marcel

 
12.09.2016        D-Junioren
Bei den D-Junioren angekommen ....
.... und in unserem ersten Spiel mächtig auf die Nase gefallen.
Im ersten Spiel der neuen Saison trafen unsere D2-Jungs auf die D1 des SV Teupitz/ Groß Köris, welche letztes Jahr als Staffelsieger der Staffel B die Saison beendeten. Von Beginn an dominierten diese das Spiel und zeigten uns, warum sie Staffelsieger wurden. Mit ihren schnellen, präzisen Zuspielen und der hohen Laufbereitschaft kamen sie immer wieder vor unser Tor. Unsere Jungs waren mit dem hohem Tempo der Gäste sichtlich überfordert und liefen dem Gegner meist nur hinterher.
Waren wir selbst mal im Ballbesitz, blieb unser Spiel zu statisch und war oft nur durch Einzelaktionen geprägt. Fehlte dann nach einem Ballverlust auch noch die Rückwärtsbewegung, stand unsere Abwehr dem Gegner oft in Unterzahl gegenüber und blieb chancenlos.
Der Frust über die Gegentore, das ständige Hinterherlaufen und die nicht gerade hilfreiche Einmischung von der Zuschauerseite, brachte die Motivation und Leistungsbereitschaft auf den Tiefpunkt. Somit lagen wir am Ende der ersten Halbzeit mit 0:11 zurück.
In der Halbzeitpause hieß es motivieren, zerstörtes Selbstvertrauen wieder aufbauen, die Kampfbereitschaft wach zu rütteln und die Kinder bei ihrem eigenen Ehrgeiz zu packen. Das Spiel zu drehen wäre illusorisch gewesen - aber auch so wenig Gegentore wie möglich zu bekommen, kann ein Ziel sein! So gesehen lief die zweite Halbzeit besser. Die Jungs kämpften bis zum Schluss und kassierten in der zweiten Halbzeit deutlich weniger Tore. Wir kamen sogar mehrfach aus der eigenen Hälfte heraus und konnten uns ein paar Chancen erarbeiten. Leider blieben diese erfolglos und so endete das Spiel mit 0:16.
Mit unserem ersten Spiel in der Altersgruppe der D-Junioren legten wir also eine ordentliche Bruchlandung hin. Ich hoffe, es hat alle wach gerüttelt und wir merken dies, durch mehr Einsatz- und Leistungsbereitschaft auch im Training.
Marcel

 
30.05.2016        D-Junioren
Auswärtssieg in Schulzendorf
Es war recht ansehnlicher Fußball den die D2 am Sonntag
Morgen auf den Schulzendorfer Rasen brachte. Bis auf 10
Minuten, Mitte der zweiten Halbzeit, wurde das Spiel
kontrolliert und etliche Chancen herausgespielt. Die
Chancenverwertung ist noch ausbaufähig, trotzdem konnten
wir einen wenig gefährdeten 5:2 - Sieg gegen Schulzendorf
III verbuchen.
Neben den Toren und einigen schönen Dribblings und
Spielzügen, gab es viele Kleinigkeiten aus dem Training,
die bewusst oder unbewusst immer mehr ins Spiel
einfließen und das Trainerherz erfreuen.
Oder wie Lucas es nach dem fünften Tor ausdrückte: â Ich
glaub wir sind echt besser geworden.”

Marcus

 
18.04.2016        D-Junioren
Gewonnen
… und irgendwann kommt ein Spiel, in dem klappt’s dann
plötzlich. Die Tore fallen, geübte Abläufe funktionieren,
Trainingsleistung wird im Spiel umgesetzt und du schlägst
‘ne Truppe gegen die du in der Hinrunde noch 3:3 gespielt
hast mit 15:0.

Glückwunsch Jungs!

Marcus